Category Archives: POSTS

Visualize for Job – Workshop mit Michael Geiß – neue Termine

visualize-for-job

Aus dem Veranstaltungshinweis:

Doch wir alle haben schon mal vor einem weißen Blatt Papier gesessen und wussten einfach nicht, wie wir unsere Idee, den Gedanken oder einen Lösungsweg treffend visualisieren: Wie zeichnet man schnell Gegenstände wie zum Beispiel ein Smartphone oder ein Fahrrad – und zwar so, dass andere Menschen auch sofort erkennen können, was man da genau gemalt hat? Wie kann man ein Whiteboard so strukturieren, dass die Kollegen den Inhalten folgen können? Wie hebt man für den Chef besonders wichtige Informationen auf einem Flipchart visuell hervor?

Ich habe diesen Workshop im April besucht und war und bin total begeistert von den Ergebnissen!  Es macht Spaß, während Meetings zu visualisieren, diese werden so interessanter und v.a. merkt man sich viel mehr. Ich kann diese Workshops wärmstens empfehlen! Die nächsten Termine sind am 5.8 und 2.9.2016

Link zum Buchungstool

Arbeitsbeispiel –  nicht unbedingt künstlerisch, aber für alle war/ist klar, worum es ging 🙂

2020_and_beyond

#DGIPraxis – Es war eine wunderbare Tagung!

Letzte Woche fanden die 5. DGI-Praxistage in Frankfurt, im Gästehaus der Goethe-Universität statt. Es begann mit einem fantastischen Workshop zu Sketchnotes mit Michael Geiß – wir hatten unglaublich viel Spaß und konnten bereits am Abend beim Kamingespräch das Gelernte einsetzen. Thema: Sagt ein Bild mehr als 1000 Worte? Die Teilnehmer waren sich einig: nicht unbedingt mehr, aber Visualisierungen unterstützen das menschliche Gehirn, sich Dinge zu merken.

(klicken Sie auf die Fotos zum Vergrößern)

sketchnotes_assmuth_cr sketchnotes_jakisch_cr sketchnotes_reissland

Diese Aussage wurde am nächsten Tag durch die Vorträge gestützt (mehr dazu hier). Zusammenfassend kann man sagen, dass Informationsvisualisierung interdisziplinär erfolgen und kreativ sein muss. Auch, wenn es zeitintensiv ist, mit Bildern Geschichten zu erzählen, ist dies eine gute Möglichkeit Komplexität zugänglich zu machen. Bei allem braucht es weiterhin den menschlichen Experten, denn um aus den Unmengen an Daten gute Geschichten zu stricken, muss man zunächst einmal gut zuhören können. Unterstüzt werden können wir dabei durch Computerlinguistik. Alle Redner waren sich einig: InfoPros müssen neugierig bleiben und sich weiterbilden, und lernen neue Perspektiven einzunehmen, denn Nutzer starten zunehmend von kleinen Smartphones aus – d.h. Informationsvisualisierungen müssen auf einen Blick erkennen lassen, worum es geht (weniger ist hier definitiv mehr), genauso, wie Geschichten anders erzählt werden müssen (nicht mehr der reine Fließtext steht im Vordergrund).

Vielen Dank allen Teilnehmern für eine gelungene Veranstaltung – es hat viel Spaß gemacht zu moderieren, zuzuhören und zu neue Blickwinkel kennenzulernen.

DGIPraxis1 DGIPraxis2 DGIPraxis3

Pre-Conference Visualisierungs-Workshops

Gleich zwei Workshops bieten wir dieses Jahr im Vorfeld zu den DGI-Praxistagen in Frankfurt/Main an:

Tableau erklärt uns, wie man mit Daten Geschichten erzählt

TEMIS erläutert den Umgang mit Thesauri und Terminologien für die automatisch Erschließung von Text-Dokumenten am Beispiel des Luxid® WebStudios

Beide Workshops sind kostenfrei – zwecks besserer Planung wird jedoch um Anmeldung über die DGI-Geschäftsstelle gebeten. (Formular ausfüllen und abschicken – die Workshops finden Sie auf der 2. Seite des Formulars)

temis tableau

Informationsvisualisierung leicht gemacht

Tableau Public Workshop – wie sie mit Daten Geschichten erzählen

Wann?

Donnerstag, 12.November 2015, 16 – 17 Uhr

Wo?

Gästehaus der Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main, Frauenlobstrasse 1, 60487 Frankfurt

Wer?

logo_tableau_s

Kosten?

Der Workshop ist kostenfrei; zur besseren Planung bitten wir Sie jedoch um Anmeldung über die DGI-Geschäftsstelle.

WEITERE INFORMATIONEN

Successful event at Frankfurt Bookfair 2015: The Next Generation Information Management

On Friday 16th October the DGI  (German Association for Information & Knowledge) in collaboration with the PAID and the P-D-R hosted a hot spot session at the Frankfurt Bookfair entitled “The Next Generation Information Management”, to give cross industry information professionals and providers the opportunity to think about the future and actively engage with each other to learn the part that they can play in this evolution. The event was generously sponsored by Rights Direct.

Read more:

ENGLISH   |   GERMAN

Frankfurt Bookfair 2015: The Next Generation Information Management

A DGI-event in co-operation with P-D-R (Pharma Documentation Ring) and PAID (Pharma Working Group Information & Documentation)

Hall 4.2, L101, Hot Spot Professional & Scientific Information

Join us to think about the future and actively engage with providers to learn the part that you will play in this evolution.

READ MORE ABOUT THE PROGRAM AND PARTICIPANTS:

GERMAN | ENGLISH

DGI-Forum Wittenberg mit u.a. Markus Beckedahl

Das ‚Internet der Dinge‘ läutet eine neue Ära der fortschreitenden Digitalisierung ein – hin zur vollständigen Verschmelzung von Realität und Virtualität. Auf dem DGI-Forum Wittenberg 2015 soll diese Entwicklung breit und mit Blick auf die drei folgenden Schwerpunkte thematisiert werden:
a) Wie vernetzte Gegenstände unseren Alltag steuern
b) Zur Bedeutung von Nutzerprofilen
c) Wie wird die fortschreitende Digitalisierung wissenschaftlich begleitet und praktisch gestaltet

Das komplette Programm gibt es hier.

Eine einmalige Gelegenheit in schöner Umgebung über interessante Themen zu diskutieren – das sollte man sich nicht entgehen lassen!

Weitere Informationen